Ligurien, das Land der unendlichen Küsten

 

Die Region Ligurien liegt an der Küste in Nordwestitalien und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an Piemont und im Osten an die Emilia-Romagna und die Toskana. Hauptstadt dieser Küstenregion ist die Hafenstadt Genua, deren Lage direkt an der Küste ist und sich der Länge nach ca. 35 km entlang des Mittelmeeres ausbreitet. Zu ihren Füßen liegt der Apennin, eine ca. 1500 km lange Gebirgskette, die in die Ligurischen Alpen übergeht. Der Apennin dominiert ab der Bucht von Genua stark Richtung Landesinnere und prägt auch das Erscheinungsbild der Stadt. Die Altstadt gilt als eine der größten und besterhaltenen in ganz Europa und bietet dem Besucher unendlich viele sehenswerte Attraktionen. In der historischen Innenstadt findet man unzählige wunderschöne, restaurierte Palazzi, das Geburtshaus von Christoph Kolumbus sowie ein Denkmal zu seinen Ehren, viele bezaubernde, mittelalterliche Kirchen wie z. B. die Kathedrale San Lorenzo und viele wunderschöne Plätze wie die weitläufige Piazza de Ferrari, die sich direkt im Zentrum befindet und in einige wichtige Straßen und Gassen der Stadt mündet. Einen Kontrast zum alten, ursprünglichen Kern der Stadt bildet der Anschluss an den prunkvollen Stadtteil mit seinen prächtigen Palästen, geschmückten Patrizierhäusern und noblen Einkaufsstraßen. Die majestätischsten Paläste sind zum einen der Palazzo Ducale, der den Mittelpunkt der Stadt bildet und der Palazzo Reale in der Via Balbi, eine der wichtigsten Straßen in Genua. Der Palazzo Reale ist ein riesiger Königspalast, dessen Säle heute als Kunstausstellung und somit eines der beeindruckendsten Museen der Stadt darstellt. Ein weiteres Highlight ist der  Hafen von Genua, der  zu den größten im gesamten Mittelmeerraum zählt und ein zentraler Mittelpunkt des internationalen Container- und Fährenverkehrs ist.

Liguriens Küste ist umgeben vom Ligurischen Meer und wird deshalb auch die ligurische bzw. italienische Riviera genannt, die in zwei Abschnitte untergliedert ist, nämlich in die Riviera di Levante und in die Riviera di Ponente. Die Hauptstadt Genua spielt dabei die Rolle des Grenzpunktes, so liegt die Riviera di Levante  zwischen Genua und der Toskana und die Riviera di Ponente bezeichnet den Küstenabschnitt zwischen Genua bis hin zur französischen Grenze. In der Region der italienischen Riviera herrscht ein typisch mediterranes, sehr mildes Klima und ist deshalb ein beliebtes Urlaubsgebiet.  Entlang der Riviera di Levante liegen einige bekannte Orte und Städte wie beispielsweise der wunderschöne, in einer Bucht gelegene Ort Portofino, der mit zahlreichen romanischen, nostalgischen Bauten und den bunten Häusern am Hafen jeden Besucher verzaubert. Ebenso beheimatet die Riviera di Levante den Küstenstreifen Cinque Terre, dessen Name „Fünf Länder“ auf die fünf malerischen Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore zurückzuführen ist. Der Küstenabschnitt Cinque Terre ist geprägt von einer massiven Bergkette, die am Hang gelegene und zum Meer hin offene Abschnitte freigibt, in denen sich jeweils eines dieser herrlichen Dörfer befindet.

Im Abschnitt der Riviera di Ponente und nahe der französischen Grenze liegt Sanremo inmitten einer weitläufigen Bucht. Die Stadt ist ein beliebtes Urlaubsziel und wird auch die Blumenstadt genannt, da hier tausende von tropischen Pflanzen und Blumen in allen erdenklichen Farben und in Hülle und Fülle wachsen und gedeihen. Auch die Orte Bordighera und Alassio gehören der Riviera di Ponente an und sind beliebte Urlaubs- und Badeorte.

Ligurien hat aber auch kulinarisch jede Menge zu bieten. Die wohl bekannteste Spezialität ist das Pesto alla Genovese. Neben anderen Leckereien wie Focaccia, eine Art Fladen oder die Torta di Risoist natürlich auch der Wein nicht aus der ligurischen Küche wegzudenken, vor allem der Weißwein „Cinque Terre“,  der von den steilen Hängen des gleichnamigen Gebietes stammt, ist ein sehr beliebter ligurischer Tropfen. Ligurien ist ein Land voller landschaftlicher Schönheiten – von der Küste bis ins steile Bergland – und verbindet das lebhafte Treiben mit der wohltuenden Ruhe und Gemütlichkeit, die man sich im Urlaub wünscht.

 
Bilder aus Ligurien
vespa vor alten haus.jpg