Urlaub in der Region Imperia - Ligurien - Reiseführer Imperia Teil 2

...Fortsetzung Reiseführer Imperia

Nachbar von Ventimiglia ist der Urlaubs- und Badeort Bordighera. Er liegt sozusagen in der Mitte zwischen San Remo und dem Grenzort und besteht aus zwei Ortsteilen. Die Altstadt liegt auf einem Hügel. Von diesem blickt man auf den neueren Teil des Ortes, der vorwiegend aus Hotels, Jugendstilvillen und einer schönen Seepromenade. Getrennt werden die beiden Ortsteile durch die Via Romana. Der Ort ist besonders bei Engländern sehr beliebt, die bereits im 19. Jahrhundert besonders durch den Roman "Il Dottor Antonio", der in Bordighera und San Remo spielt, angelockt werden. Gerade in den milden Wintern befanden sich in dieser Zeit oftmals mehr Engländer als Italiener in dem Badeort. Durch das milde und trockene Klima ist der ligurische Ort in der Imperia besonders fruchtbar für Zitrus- und Olivenbäume, aber auch für Palmen. Bemerkenswertes Detail zu Bordighera: Seit 1586 hat der Küstenort das Privileg, kunstvoll gepflochtene Palmwedel für die Palmsonntagsprozession des Vatikans herzustellen.

Einen breiten, langen Sandstrand hat der kleine Ort Arma di Taggia zu bieten. In diesem Ort dreht sich alles um den Tourismus und auf der belebten Promenade heißt es, Sehen und Gesehen werden. Die Nähe zu San Remo ist also spürbar. Drei Kilometer von Arma di Taggia liegt Taggia, der Hauptort der Gemeinde. Taggia hat seinen Gästen eine kulinarische Besonderheit zu bieten. Es handelt sich um kleine rote Oliven, die in halb reifen Zustand gegessen werden und bei Weitem nicht so bitter wie die herkömmlichen Oliven schmecken. Der Ort ist ebenfalls berühmt für seine fantastischen Palastbauten und der historischen Ringmauer, welche den Ort vor Piraten geschützt hat.

Imperias vielleicht sauberstes Wasser und saubersten Strand hat der Ort Camporosso zu bieten. Der 300 Meter lange Strand wurde in den letzten Jahren regelmäßig mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, welche von der Umweltorganisation Legambiente vergeben wird. In dieser Gemeinde wird Liguriens einziger DOC-Rotwein angebaut. Der Ort gehört zum Ballungsraum der Ventimiglia.

Die Heimatstadt des berühmten Tenors und Erfinders Alessandro Valente, Diano Marino ist mit seiner zur Fußgängerzone umfunktionierten Altstadt abends ein Mittelpunkt des Nachtlebens in der Provinz Imperia. Wer hier eine Ferienwohnung für seinen Urlaub mietet, der kann sich abends in einem der vielen Restaurants und Bars vergnügen und verwöhnen lassen. Tagsüber entspannt man dann am kleinen aber feinen Sandstrand und kann die Seele baumeln lassen oder aber auch Ausflüge in die anderen interessanten Regionen von Ligurien unternehmen.

Eine wahre Perle Imperias und von ganz Ligurien ist das Dorf Cervo, welches malerisch auf einem Hügel liegt. Der Ort besteht fast durchgehend aus kleinen, engen Gassen und ist auch aufgrund der großen Steigungen mit Autos nicht befahrbar. Gerade die Autofreiheit macht den Ort für Touristen sehr interessant. Aber auch mit seinem internationalen Festival für Kammermusik lockt der Ort viele Menschen in die Imperia. Wer lieber einen rustikalen und einfachen Urlaub dem im Hotel oder Ferienhaus vorzieht, der findet in Cervo das Herzstück des Camping in Ligurien. Das Dorf hat immerhin vier Campingplätze zu bieten, die gerade im Sommer sehr viele Urlauber beherbegen. Mit seiner alten Festungsanlage und der Burg lädt der Ort seine Gäste zu historischen Stadtbummeln ein und gerade durch die Autofreiheit ist die Luft hier besonders rein.

Ruhige Orte mit schönen Badestränden und einigen Unterkunftsmöglichkeiten wie Ferienwohnung und Ferienhaus haben auch die Gemeinden Vallecrosia und San Bartolomeo al Mare zu bieten. In diesen zwei Gemeinden ist ein gemütlicher und ruhiger Familienurlaub empfehlenswert. Wer dann ab und an mal etwas mehr Leben braucht, für den sind die Entfernungen in die renommierten Partyorte der Riviera auch nicht allzu weit.

Die Provinz Imperia bietet seinen Gästen neben Badespaß und Stranderholung gerade kulturell und historisch einige Leckerbissen und wer gerne durch verwinkelte Altstadtgassen schlendert, der ist in diesem Teil von Italien genau richtig. Die Flora ist durch das ganzjährig warme Klima einzigartig und gerade im Frühjahr, wenn alle Pflanzen zu blühen beginnen, bieten sich für Pflanzenfreunde beeindruckende Anblicke. Die Strände Imperias sind oftmals nicht sehr lang, aber dafür umso gepflegter und sauberer. Wer nicht gerade San Remo als Urlaubsort wählt, wird feststellen, dass die Provinz Imperia für Strandurlaub immer noch so etwas wie ein Geheimtipp ist und nicht so überlaufen wird wie andere Regionen der Riviera.

Und wenn Sie nach einem langen, genussreichen Urlaub in Ligurien möglicherweise Lust auf eine ganz andere Gegend haben, so könnten Sie über einen Ferienhaus Urlaub in der Bretagne nachdenken. Auch in dieser Region werden viele attraktive Ferienhäuser angeboten, und besonders reizvoll ist es in der Bretagne, seinen Urlaub in einem ursprünglichen und authentischen alten Steinhaus als Ferienhaus zu verleben. Wie Ligurien hat die Bretagne eine ungewöhnlich eindrucksvolle Küste und bietet viele Möglichkeiten, seinen Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. Schauen Sie sich bei meinem Partner „Bretagne-Tipp“ doch einmal um.

 
Bilder aus Ligurien
vespa vor alten haus.jpg